Information zur Poolvermarktung Ernte 2018

Poolvermarktung Ernte 2018

Entsprechend dem Beschluss des Vorstandes der Raiffeisen-Lagerhaus Absdorf-Ziersdorf eGen bieten wir  zur Vermarktung der Ernte 2018 – wie bereits in den Jahren zuvor – auch für 2018 unser bewährtes und  Ihnen bekanntes Poolmodell an. In Zusammenarbeit mit dem RWA-Konzern ermöglichen wir Ihnen damit,  den Verkauf Ihrer Ernte über professionelle, international erfahrene Getreidehändler abwickeln zu lassen.  Nach der Getreideernte können Sie nach freier Wahl entscheiden, ob Sie Teile oder die gesamte  Anlieferung aus der Getreide-Ernte zur Abwicklung über den Pool anmelden wollen („Mengenmeldung“).  Mit dieser Mengenmeldung nehmen Sie an unserem Poolsystem teil und stimmen der beschriebenen  Abwicklung zu. Für die eingebrachte Menge erhalten Sie zunächst eine Akonto-Zahlung auf Basis unserer  Einschätzung der Vermarktungsmöglichkeiten zum Zeitpunkt der Ernte. Die Ware wird in weiterer Folge  in Zusammenarbeit mit den Händlern des RWA-Konzerns nach bestem Wissen und Gewissen, das heißt  der Qualität und Marktentwicklung entsprechend, verkauft. Am Ende der Vermarktungssaison erfolgt  dann die Fixierung des Preises auf Basis des tatsächlich eingetretenen Vermarktungserfolges nach Abzug  der Kosten des Aufkäufers und nach Abzug einer marktüblichen Spanne. In Hinblick auf die geleistete  Akontozahlung ist sodann eine Anpassung auf den fixierten Preis möglich.

Wie läuft die Abwicklung der Poolvermarktung im Detail ab?

  • Aushang detaillierter Abwicklungsbedingungen im LH - 06.06.2018
  • Mengenmeldung (Lieferschein) für den Pool durch den Landwirt - 09.08.2018 (bei Raps 19.07.2018)
  • Zustellung der Unterlagen über die Akontoabrechnung durch das LH - Ende August 2018
  • Vermarktung durch den RWA-Konzern - bis zur neuen Ernte
  • Bekanntgabe des fixierten Preises und Endabrechnung durch das LH - Anfang Juni 2019

Welche Grundsätze verfolgt das Raiffeisen Lagerhaus als Ihr Getreide- und Ölsaatenspezialist bei der Poolvermarktung?

Ziel ist es, in der Poolvermarktung ein gutes durchschnittliches Ergebnis zu erzielen. Aufgrund der sich  extrem rasch verändernden Preise ist es aber immer wichtiger, neben einer kontinuierlichen Bearbeitung  des Kassamarktes bei drohenden Preisstürzen auch die Absicherungsinstrumente an Warenterminbörsen  zu nutzen. Dazu sind gute finanzielle Ausstattung, Know How und entsprechende Erfahrung erforderlich.  Über die Zusammenarbeit mit den Spezialisten des RWA-Konzerns versuchen wir diese Vorteile  konzentriert zu Ihrem Nutzen einzusetzen

Downloads zum Thema