Bodenproben ziehen für mehr Ertrag

Mehr Ertrag mit Ihrem individuellen Düngerplan aus dem Lagerhaus.

Bodenprobenziehung am Acker oder in Weingärten

[1439193607302333.jpg]
 
Mit dem automatischen Bodenprobenzieher aus dem Lagerhaus können Sie rasch, kostengünstig und nachvollziehbar im Boden vorrätige  Nährstoffe bestimmen. Die Proben werden am Acker und am  Grünland in 30 cm bzw. in Weingärten in 60 cm Tiefe entnommen.

Für die Analyse werden mehrere Stichproben gezogen und anschließend  von Experten der AGES analysiert. Das Lagerhaus übernimmt  den Versand der Proben zur AGES.  Mit den Lagerhaus-Fachberatern können die Ergebnisse besprochen  und die geeigneten Düngemaßnahmen ergriffen werden. So kann  gezielt ein individueller und ressourcenschonender Düngerplan erstellt werden. Unterstützung bietet die Online- Beratungsplattform duengerplan.at.

Damit bei späteren Proben Vergleichsproben an der selben Stelle genommen werden können, können die  GPS-Daten jeder Probe gespeichert werden. So haben Sie die Möglichkeit, den Erfolg der Düngemaßnahmen  zu kontrollieren.

Wir informieren Sie gerne über die  Abwicklung und Kosten dieses neuen Services. Für nähere Informationen oder zur Terminvereinbarung steht  Ihnen Michael Kerschbaumer zur Verfügung.
Array ( [0] => Array ( [G_KDNR] => Array ( [0] => 26000674 ) [G_FUNKTION] => Array ( [0] => Standortleiter ) [G_RANK] => Array ( [0] => 500 ) [G_HAUPTKONTAKT] => Array ( [0] => 999 ) [G_ABTEILUNG] => Array ( [0] => ) ) [1] => Array ( [G_KDNR] => Array ( [0] => 26000675 ) [G_FUNKTION] => Array ( [0] => Standortleiter ) [G_RANK] => Array ( [0] => 999 ) [G_HAUPTKONTAKT] => Array ( [0] => 999 ) [G_ABTEILUNG] => Array ( [0] => ) ) [2] => Array ( [G_KDNR] => Array ( [0] => 26000676 ) [G_FUNKTION] => Array ( [0] => Standortleiter ) [G_RANK] => Array ( [0] => 999 ) [G_HAUPTKONTAKT] => Array ( [0] => 999 ) [G_ABTEILUNG] => Array ( [0] => ) ) [3] => Array ( [G_KDNR] => Array ( [0] => 26000678 ) [G_FUNKTION] => Array ( [0] => Standortleiter ) [G_RANK] => Array ( [0] => 999 ) [G_HAUPTKONTAKT] => Array ( [0] => 999 ) [G_ABTEILUNG] => Array ( [0] => Wein & Obstbau Shop ) ) )

Michael Kerschbaumer

Standortleiter
02738/2265-75
0664/6273887
02738/2265-73

Feuersbrunn

Raiffeisen-Lagerhaus Absdorf-Ziersdorf eGen

3483 Feuersbrunn/Wagram, Grafeneggerstraße 4
http://www.lagerhaus-absdorf.at

Preisliste Bodenprobenziehung 2017

Kurzbez. STANDARDUNTERSUCHUNGEN Preis inkl. MwSt.
A Grunduntersuchung für Acker- und Grünland: pH-Wert, Gehalt an pflanzenverfügbarem P und K (bei Kalkbedarf zuzüglich 1,06) ¤ 10,10
Nmin Mineralischer Stickstoff je Bodenschicht (incl. Humusgehalt) ¤ 24,50
Nnl Nachlieferbarer Stickstoff ¤ 13,90
M Gehalt an pflanzenverfügbarem Magnesium ¤ 8,10
S Gehalt an pflanzenverfügbarem Kupfer, Zink, Mangan und Eisen ¤ 12,30
B Gehalt an pflanzenverfügbarem Bor ¤ 7,20
O Karbonatgehalt ¤ 11,20
ZUSATZUNTERSUCHUNGEN Preis inkl. MwSt.
K Gehalt an austauschbaren Kationen ¤ 21,00
W Phosphorgehalt im Wasserextrakt ¤ 7,20
F Kaliumfixierung ¤ 19,00
KA Kalkaktivität ¤ 1,50
H Humusgehalt ¤ 8,20
Nges Gesamtstickstoffgehalt ¤ 8,20
T Tongehalt (Spindelmethode) ¤ 7,80
KG3 Korngrößenverteilung des Feinbodens, 3 Fraktionen ¤ 37,00
KG5 Korngrößenverteilung des Feinbodens, 5 Fraktionen ¤ 49,00
SCHWERMETALLUNTERSUCHUNG
Extraktion mit Königswasser (Säureextraktion) ¤ 31,00
Elementbestimmung mit ICP - AES, Gerätepreis ¤ 27,50
Bestimmung von Fe, Mn, Cu, Zn, Pb, Cr, Ni, Co, Mo, As je ¤ 3,90
Bestimmung von Cd/ Bestimmungsgrenze = 0,2mg/1000g ¤ 3,90
Bestimmung von Cd/ Bestimmungsgrenze < 0,2mg/1000g ¤ 35,00
Bestimmung von Hg ¤ 21,80
ANFORDERUNGEN FÜR VORBEUGENDEN GRUNDWASSERSCHUTZ
Datenerfassung, Probenmanagement, Probenvorbereitung, ohne Düngeplan ¤ 4,00
Grunduntersuchung: pH, P- und K-CAL ¤ 10,10
Humusgehalt ¤ 8,20

Neuanlage Weinbau 2017 (2 Proben 0-25 und 25-50 cm)

mit Karbonatgehalt ohne Karbonatgehalt
Datenerfassung, Probenmanagement, Düngeplan,... ¤ 4,00 ¤ 4,00
Grunduntersuchung: pH, P- und K-CAL ¤ 10,10 ¤ 10,10
Magensium ¤ 8,10 ¤ 8,10
Kalkaktivität ¤ 1,50 ¤ 1,50
Wenn der pH- Wert kleiner als 7,0 und auch die Kalkaktivität einen pH-Wert von 4,3 aufweist, kann man auf die Karbonatbestimmung verzichten, dann ergeben sich deutlich niedrigere Kosten!

Downloads zum Thema