Weingartenbegehung in Lengenfeld

Neuheiten aus der Weingarten-Landtechnik

40 interessierte Besucher folgten der Einladung zur Weingartenbegehung am 13. Juni 2017 in Lengenfeld.  Das Weinbau Landtechnik-Team Feuersbrunn stellte die aktuelle Weingarten Landtechnik zur Schau und führte diese Geräte auch in der Praxis vor. So wurden auch die Weingarten-Traktoren von John Deere und Lindner sowie ein Komplettsortiment von Anbaugeräten für die Bodenbearbeitung präsentiert.

Danach wurde der Bodenprobenstecher im Praxiseinsatz vorgeführt.  Da dieser auf 60 cm Tiefe einsticht, ist er für den Weinbau unabkömmlich, um eine gezielte Düngerstrategie festzulegen.  Auch mit der Fluorimetriemessung an den Blättern kann eine prompte Versorgung der Spurennährstoffe festgestellt werden. Timac Agro präsentierte diese Messung mit sehr interessanten Ergebnissen.
Bei Interesse kann diese Messung über die Lagerhaus-Filialen in unserem Genossenschaftsgebiet jederzeit kostenlos angefordert werden.

Neuheiten im Pflanzenschutz präsentierte Kurt Graf von der RWA in gewohnter fachmännischer Art.  Mag. Hanne Gottschlich von der Firma Biohelp informierte über den Einsatz von biologischen Mitteln im Weingarten.  Die anwesenden Firmen präsentierten die neuesten Pflanzenschutzmittel.

Zum Abschluss wurde noch unse Traubenschutznetze von Jeremias Buchinger, Weinbau-Technik Mitarbeiter des Weinbaucenters Langenlois präsentiert. Es wurde die einfache und unkomplizierte Montage der Traubenschutznetze vorgeführt. Die Netze bieten unter anderem Schutz vor Hagel, Sturm, Vogelfraß, Wespen und Wild.

Zur Montage werden eigene Geräte benötigt, die vom Weinbaucenter Langenlois ausgeliehen werden können. Information zu Montage, Kosten und Förderungen können über das Weinbaucenter in Langenlois eingeholt werden.